... steht für
Ertrags-
garantie.

CMI-Garantie und Qualitätsmanagement SOP-Kodierung

Die MMC AG hat per Jahreswechsel auf 2013 Ihre Arbeitsmethodik – vor allem bei Kodierungen für Kunden – umgestellt. Neu können wir unseren Kunden durch unsere richtungsweisende und dezidierte Qualitätssicherung, über das 3-Stufen-Modell© der MMC AG, eine nachhaltige CMI- und Fehlerkorrekturgarantie abgeben. Die Schweizer Versicherungen bauen diese Anforderungen bereits in die Leistungsverträge ein. Somit können Sie als Kunde doppelt und nachhaltig einen positiven Effekt erzielen. Fordern Sie unsere neue SOP-Kodierung an.

Kodierung

Unsere Leistungen

  • Garantie einer regelkonformen und gesicherten Kodierung
  • Klärung fallbezogener Fragestellungen mit den einzelnen Leistungserbringern
  • Aufzeigen aufenthalts- und kostenrelevanter Faktoren der einzelnen Fälle.

Unsere Produkte

  • Rückkodierungen über einen bestimmten Zeitraum zur Erstellung einer gesicherten Datenlage
  • Outsourcing der Kodierung
  • temporäre Kodierübernahme während Ferienabwesenheiten oder sonstigen Engpässen.

SOP – Qualitätssicherung Kodierung

Ziel der SOP Kodierung

Die Outsourcing-Kodierungen der MMC AG erhalten damit Nachhaltigkeit, Sicherheit und eine Garantie. Dies bedeutet, dass der nachfolgend beschriebene Prozess die Erträge des Auftraggebers nachweislich sichert und somit folgende Qualitätsgarantie einhergeht.

Qualitätsgarantie der MMC AG, Service-Level-Agreement

Die MMC AG sichert dem Kunden zu, dass die Kodier Qualität im folgenden Service-Level-Agreement gewährleistet ist.

  • Allfällige Rückweisungen bzw. das Rückweisungsmanagement für MMC AG-kodierte fehlerhafte Fälle übernimmt die MMC AG kostenlos
  • Die Kodierungen der MMC AG müssen qualitativ einem externen Audit standhalten
  • Eine allfällige Fehlerquote der Kodierungen muss unterhalb 5% liegen
  • Allfällige DRG-Änderungen müssen unterhalb 2% im Gesamt-CMI (nach oben 2% und nach unten 2%) gesichert werden.

Präambel

Die Mitarbeitenden der MMC AG werden je nach Fach- und Wissensprägung eingesetzt. Grundsätzlich werden – bis auf wenige Ausnahmen (Krankheit, kurzfristige Ausfälle, zu wenig zur Verfügung stehende Arbeitsplätze beim Kunden etc.) alle Kodier-Aufträge, gestaffelt nach dem Stufen-Modell nach Malk, mit 2 Personen (im 4-Augen-Prinzip) bearbeitet.

Die MMC AG setzt ausschliesslich Kodierer mit folgenden Fachkenntnissen ein:

  • Medizinische/r Kodierer/in mit eidg. Fachausweis oder
  • mind. 1.5 Jahre Kodiererfahrung
  • intern bestandene Kodier-Fachprüfung MMC AG (fortgeschrittener Status, Niveau Fachprüfung des medizinischen Kodierers mit eidg. Fachprüfung)
  • fachübergreifende Kenntnisse zum ambulanten Tarif (TARMED)
  • vertiefte Kenntnisse in SwissDRG sowie direkten/indirekten Finanzierungs-Auswirkungen.

3-Stufen-Modell nach Malk (Qualitätskriterien in der Kodierung der MMC AG)

Weiterhin werden die Kodierungen der MMC AG fachlich in unterschiedliche Kriterien aufgeteilt. Die jeweils gewünschte Leistung/Stufe kann ausgewählt werden.

Nähere Informationen zu unseren SOPs – Qualitätssicherung Kodierung, erhalten Sie auf Anfrage.

Ihr Nutzen

  • Ertrags-Garantie
  • Regelkonforme Kodierung
  • gesicherte Revisionsqualität
  • Qualitätskontrolle der Medizinalstatistik
  • Hinweise zur Optimierung der Fallführung und der medizinischen Dokumentation
  • ausführliche Interpretationen von auffälligen Daten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok